Folgen Sie uns!

Baseball Karten

Portfolioberatung und -analyse für Sportkarten-Investoren (aktualisiert 2021)

Veröffentlicht

on

Aber ich kann mir kein Brady Championship Rookie Ticket innerhalb eines 2500$ Sports Card Portfolios leisten?

Junge, der Sportkarten investieren der Markt sinkt, ich möchte keine spekulativen oder potenziellen Karten in meinem Portfolio haben!

Sicherlich gibt es in BGS oder PSA nicht viele Brady Championship Rookie Tickets, geschweige denn eines in BGS 2.5 zu finden – Sie fragen sich vielleicht – was gibt es?  

Portfolioberatung und -analyse für Sportkarten-Investoren (aktualisiert 2021)

Portfolioberatung für Sportkarten-Investoren

Ehrlich gesagt bietet die Welt des Investierens und der Sportkarten neue Möglichkeiten, Vermögenswerte zu kaufen. Das Investieren hat die Wende geschafft, ist demokratischer geworden und Investoren haben sicherlich mehr Auswahl bei ihrem Besitz. Sie können Ackerland, grüne Technologie, ein Technologie-Start-up, Wein, Whisky und natürlich Sportkarten besitzen.

Sie können Karten direkt besitzen, durch Bruchteilbesitz oder sogar einen Aktienanteil behalten (behalten Sie 60% und verkaufen Sie den Rest über das Bruchteilmodell, wenn Sie das Glück haben, eine 6- oder 7-stellige Karte zu besitzen).

Und während der Markt sicherlich zu sinken begonnen hat, sind Karten von Acuna Jr., Krieger, Ohtani und viele andere steigen trotz eines schwachen Marktes. Die Auswahl der richtigen Interessenten oder spekulativen Karten kann sich selbst unter widrigen Marktbedingungen lohnen.

Und irgendwann wird der Markt Unterstützung finden!

Daher kann die Berücksichtigung von Teileigentum und all unserer Optionen zu einem vollständigeren Portfolio führen.

Und wer möchte nicht Aktien von a besitzen 1986 Fleer Michael Jordan in PSA 10!

Sie haben also 2500 $, um ein Portfolio zu starten (oder 1/5 oder 5 Mal, was auch immer), Sie haben einige Zielallokationen und Ziele in den folgenden Kategorien festgelegt. In diesem Beispiel ist die erste Zahl unser Musterportfolio und die zweite der Zielbereich für diese bestimmte Kategorie.

Legends – 40%- Zielband (30-70%) 

Darüber hinaus HOFer, dies sind die Elite der Elite, die sowohl auf als auch außerhalb des Platzes oder des Spielfelds Kultstatus haben und lange nachdem ihre Karrieren vorbei sind

Beispiele für Legenden sind Wayne Gretzky, Mario Lemieux, Gordie Howe, Michael Jordan, Magic Johnson, Dr. J, Bill Russell, Kareem Abdul Jabbar, Lou Gehrig, Babe Ruth, Mickey Mantle, Jacke Robinson, Honus Wagner, Roberto Clemente, Derek Jeter, Jim Brown, Joe Montana und Walter Payton.

Zukünftiger HOFer – 35%-Zielband (20-50%) 

Sicher, im HOF zu sein. Diese Liste umfasst James, Rodgers, Brady, Kershaw, Ovechkin, Crosby. Wenn Sie sich fragen müssen, ob ein Spieler ein HOFer ist (nach 10 Jahren in der Liga), dann muss er nicht in dieser Kategorie oder in Ihrem Portfolio sein. Wahrscheinlich müssen Sie diese Kategorie auf eine andere Ebene heben und beträchtliche immaterielle Werte, Popularität und wie diese verehrt werden, wenn sie in Rente gehen.

Spieler der aktiven Ära – 15%- Zielband (10-35%) 

Spieler, die in ihren jeweiligen Ligen regelmäßig und idealerweise in den Top 20 oder 5 den Top-10-Status haben, aber weder Meilensteine ​​​​ noch Meisterschaften oder sogar Amtszeit haben. Spieler, die in diese Kategorie passen, sind Carey Price, Patrick Mahomes, Damian Lilliard, Juan Soto und Donovan Mitchell. 

Ja, wenn Patrick Mahomes heute in den Ruhestand gehen würde, wäre er kein HOFer, aber dennoch ein Spitzenspieler, an den sich diese Generation noch lange erinnert. Diese Unterscheidung ist wichtig, da es wahrscheinlich einen anständigen Anlauf gibt, wenn Spieler um die Ecke biegen und echte HOFer werden. Der Ring wird zum Ding.

Chancen -10%- Zielband (0-20%) Rookie, 

Spieler im ersten oder zweiten Jahr, sogar kleine Ligaspieler, die kaum etabliert sind oder ein oder zwei Jahre in ihrer Liga spielen. Das H-Wort und das P-Wort kommen hier ins Spiel – Hoffnung und Potenzial. Das heißt, mit diesen Spielern und ihren jeweiligen Karten ist es wahrscheinlich, dass Ihr Risiko verteilt wird (z. B. 10 Spieler bei einer Zuteilung von 10%). Wahrscheinlich eine Kategorie, die leicht zu vermeiden ist, aber ehrlich gesagt werden viele dieser Karten, wenn der Spieler das „P-Wort“ trifft oder überschreitet, großartig (oder sehr schlecht, wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen) abschneiden, unabhängig von der Richtung des Marktes.

Zu viele Namen, um sie zu nennen, aber viele fall zwischen ära spieler und Interessenten - Luka Doncic, Zion Williamson und Vladimir Guerrero Jr. sind sicherlich jenseits der Interessentenphase, während Wander Franco und Alexis Lafreniere besser in diese Kategorie passen.

Aussichten können ein „Alles oder Nichts“-Spiel sein, also halten Sie diese Kategorie und die Spielerkategorie der Ära innerhalb des Zielbereichs.

Natürlich können Sie eine Tabelle mit den 25 besten aktiven Spielern und den 100 besten aller Zeiten erstellen und aus der Liste auswählen. Top XNUMX Major League Aussichtslisten oder ähnliche Listen aus anderen Sportarten können hilfreich sein, um diese aufstrebenden Spieler zu beurteilen.

Während aggressivere Spieler möglicherweise mehr Rookies/Interessenten zugeteilt bekommen, zum Beispiel: 

20 % Aussichten/25 % Spieler der Ära/25 % zukünftige HOFer/30 % Legenden.

Theoretisch sollte dieses Portfolio aufgrund der höheren Risikobereitschaft bessere Renditen abwerfen. Dies ist jedoch nicht die Portfoliotheorie 101 an den Kapitalmärkten, und größere, schlechtere Renditen durch das Eingehen von mehr Risiken gehen nicht Hand in Hand.

Dieses Portfolio

 40 % Legenden/30 % zukünftige HOFer/ 20 % Spieler der Ära/ 10 % Aussichten

Wahrscheinlich wird sich sowohl in Bezug auf die Rendite als auch bei geringerem Risiko eine Outperformance erzielen, während das spekulativere Portfolio sowohl kurz- als auch längerfristig mehr Risiken ohne nennenswerten Renditevorteil eingeht. Dies ist ein Unterschied zwischen Aktien- und Kartenanlagen auf Portfolioebene.

Vergessen Sie dabei nicht, über Generationen verteilt zu sein und in mindestens 3 Sportarten zu investieren.

 

IHR GELD ZUM ARBEITEN EINSETZEN

Sie sehen sich das an und fragen sich, wie ich etwas Anständiges zuweisen soll – wenn ich 800 Dollar meines Geldes (aus einem Portfolio von 2500 Dollar) in „Legends“ stecken muss, die Karten von Jordan, Mantle und Brady. Nun, die Demokratisierung von Investitionen und Teileigentum sind in dieser Hinsicht sicherlich hilfreich. Gehen Sie auf die APP für Collectable, Rally Rd oder vielleicht mit Vincent und schnappen Sie sich Aktien im Wert von 300 USD an einem 1986er Fleer Jordan PSA 10 und runden Sie es mit einem Anteil von 250 USD an einem SGC 1933 Babe Ruth-Karte. Dies wird Ihre ikonischen und legendären Zuteilungen decken - ziemlich großartig, ohne die Kopfschmerzen beim Versichern, Aufbewahren oder Versenden dieser Karten - selbst wenn sie im Budget waren.

Von dort aus entscheiden Sie sich für 5 potenzielle Karten (10 ist idealer), sowohl unbenotet als auch für $25-$50 pro Spieler bewertet. Ehrlich gesagt, wenn der Markt zusammengeschlagen wird, sollten spekulative Picks wie Small Caps sein. Wenn sich der Markt dreht, sollten die Karten dieser Spieler, die es gut machen, viel Drehmoment haben. Diese Interessenten haben in der Regel weniger als 1 Jahr oder keine Erfahrung und sind ähnlich wie die Auswahl von Tech-Start-up-Unternehmen. Es ist besser, das Risiko auf viele Namen zu verteilen und bei den Top-Organisationen zu bleiben. Ähnlich wie beim Kauf von Technologieunternehmen, bei denen das Management eine nachgewiesene Erfolgsbilanz vorweisen kann.

Dann wechselt man zum zukünftigen HOFer und wendet sich den Karten von Curry, Lebron, Ovechkin zu. Angesichts der Vielfalt der Rookies für diese Spieler können Sie wiederum niedrigere Kopien oder Karten ohne Flaggschiff auswählen oder sehen, was am oberen Ende des Spektrums fraktioniert verfügbar ist. Ein Prizm Curry von 2012 in BGS 9.5 kostet jedoch 250 US-Dollar und ist sicherlich keine Rookie-Karte, sondern eine ikonische Karte aus einem ikonischen Set. 

Schließlich wechseln Sie zum Ära-Player. Eine Klassifizierung, bei der ein Titel oder das Erreichen von Karrieremeilensteinen den Status des Spielers katapultieren können. Diese Spieler sind keine Sperre für den HOF, stehen aber sicherlich auf einer Liste der Besten dieser Generation. Bei einem Anteil von 20% schnappen Sie sich einen BGS 9.5 von Juan Soto, einen Upper Deck Young Guns Steven Stamkos und ziehen einige Karten von Lamar Jackson ab. Wenn Sie beide im Budget sind, können Sie anspruchsvoller werden und niedrigere POP-Karten auswählen, die dieser Rechnung entsprechen.

In diesem Beispiel sieht Ihr Gesamtportfolio so aus. Auch dies ist kein Rat oder eine Richtlinie, die Sie befolgen sollten, sondern lediglich ein Prozess zu Demonstrationszwecken. Mit anderen Worten, dies sollte nicht als Ratschlag verstanden werden.

SegmentAllokierungBreakdownInvestierter BetragSpielernameKarteKlasseInhaberverhältnis
(des Gesamtportfolios)(direkt/fraktioniert)
Legends38% zufriedenheitsgarantie12% zufriedenheitsgarantie$ 300Michael Jordan1986 Fleer # 57PSA 10fraktioniert
10% zufriedenheitsgarantie$ 250Babe Ruth1933 Goudey #144SGC 8fraktioniert
8%$ 200Wayne Gretzky1979 O-Pipi-Chee #18PSA 9fraktioniert
8%$ 200Hank Aaron1954 Topps # 126PSA 8.5fraktioniert
Zukünftige HOFer35% zufriedenheitsgarantie8%$ 200Tom Brady2000 Playoff-Anwärter (2)BGS 9fraktioniert
10% zufriedenheitsgarantie$ 250Stephen Curry2012 Panini PreisBGS 9.5Direkt
9%$ 225Clayton Kershaw2007 Bogenschütze Chrom (2)BGS 9.5Direkt
8%$ 200Alex Ovechkin2005 Der Cup RPABGS 8.5fraktioniert
Spieler der Ära20% zufriedenheitsgarantie4%$ 100Luka Doncic2018 OptikbasisBGS 9Direkt
8%$ 200Patrick Mahomes2017 Nationale Schätze RPABGS 8.5fraktioniert
4%$ 100Juan Soto2018 Topps ChromeBGS 9.5Direkt
4%$ 100Steven Stamkos2008 Upper Deck Young GunsPSA 9Direkt
Chancen7%1%$ 25Zion Williamson2019 AuswahlhalleSGC 9Direkt
1%$ 25Quinn Hughes2019 Upper Deck Young GunsRohDirekt
2%$ 50Vlad Guerrero Jr.2019 Topps Update RegenbogenfolieRohDirekt
3%$ 75Lamar Jackson2018 OptikbasisRohDirekt
Gesamtinvestition$ 2,500

Ziemlich anständig, wahrscheinlich an einem anständigen Punkt, seit Sie wirklich mit einem Spielplan begonnen haben.

Ein paar wichtige Punkte, auch dies ist kein Rat, sondern nur ein Beispiel. In diesem Punkt sicherlich schlagend! Die Chancen, dass Ihr Portfolio genau 2500 USD beträgt, sind gering, aber die Entwicklung einiger Richtlinien ist ein kluger Ausgangspunkt.

Vergleichen Sie in Bezug auf den Bruchteilbesitz die Gesamtkapitalisierung der Karte (Pop-Anzahl multipliziert mit dem aktuellen Marktpreis) mit der Marktkapitalisierung für diese Karte auf der Seite mit teilweisem Besitz. 

Zum Beispiel hat der Fleer Michael Jordan von 1986 in PSA 10 eine aktuelle Marktkapitalisierung von 243,500 USD auf Collectable und ist zum Kauf von Aktien geöffnet (zwischen 3 und 4 Uhr den ganzen Tag), während die physische Karte in letzter Zeit 233,700 USD, 270,600 USD verkauft hat bzw. 295,200 US-Dollar. Sicherlich stimmen die Preise überein und gelegentlich, insbesondere in Zeiten, in denen der Markt schwach ist und die Volatilität steigt, kann man Arbitragemöglichkeiten finden (erhebliche Unterschiede zwischen der Fraktionsseite und dem Einzelkartenverkauf).

Sicherlich würden Sie einige Unterschiede erwarten, aber zumindest schätzen Sie den Wert ein. Dieses Modell des „Teileigentums“ hilft eindeutig bei der Lagerung und Versicherung, ermöglicht es Ihnen aber auch, um eine wichtige Kernposition herum zu handeln. Der offensichtliche Vorteil ist, dass es Ihnen hilft, die „Besten der Besten“ kennenzulernen, und das ist ehrlich gesagt verdammt cool.

Offensichtlich ist die Exposition gegenüber der Interessentenliste in diesem Beispiel recht gering. Idealerweise möchten Sie zusätzlich zu einem niedrigen POP mehrere Positionen auf einer einzigen Karte haben, die es Ihnen ermöglichen, zu handeln und zu überwachen, ob dieser Spieler (und seine Karte) den Elite-Status erreichen.

Offensichtlich haben viele dieser Kategorien mehr als nur einen Grauton. Spieler wie Connor McDavid fallen in die Kategorien Future HOFers und Era-Spieler. Ebenso kann es einige Unklarheiten geben, in welche Kategorie Sie einen Spieler einordnen würden, insbesondere aktuelle Spieler. Ein paar andere Beispiele:

 

Booker– Ära-Spieler, ein Titel und 3-4 weitere Jahre als Top-Ten-Spieler und er springt zu Active HOFer

 

Quatsch – harter Ruf, vielleicht Legende, aber sicherlich Rücksitz nach Lebron, Wade aus der Klasse 2003, vielleicht gehen wir einfach vorbei und schnappen uns einen größeren Namen

 

Krieger – zu diesem Zeitpunkt eindeutig auf dem Weg zu einem Era-Spieler, aber zu diesem Zeitpunkt immer noch wahrscheinlich zwischen einem Interessenten und einem Era-Spieler

 

Liliard– wahrscheinlich bei HOFer, sicherlich ein Era-Spieler (zu Titel und kein wirklicher Weg dorthin). Auch hier, wenn es schwer zu kategorisieren ist, sollten Sie es vielleicht ganz vermeiden

Sogar Doncic und Ice Trae könnten, obwohl sie ERA-Spieler zu sein scheinen, eine potenzielle Wahl sein. 

Werfen Sie einfach einen Blick auf viele der aktuellen Top 25-Listen oder die besten Listen aller Zeiten auf einigen großartigen Websites und fügen Sie Ihren eigenen zwei oder fünften Sinn hinzu. Denken Sie daran, dass viele Spieler auf keine der Listen passen und auch nicht eine 5%- oder separate Hülle für den PC (persönliche Sammlung) hinzufügen sollten, wenn Sie wirklich das Bedürfnis verspüren, einen Haufen California Golden Seals-Spieler zu besitzen. Indem Sie einen bestimmten Betrag für den PC beiseite legen, kann dies helfen, ihn unter Verschluss zu halten.

Und vergessen Sie nicht die wertvolle Lektion, die wir gelernt haben, nicht alle Sportkarten sind Investitionen. Der Status und die Kategorisierung des Spielers (Iconic, Active HOFer und LOW Pop auf der Karte selbst sind wirklich wichtig). Der Markt hat gesagt, dass die ikonischen Karten vieler Größen wahrscheinlich am besten in der POP-Zahl von 200-1500 serviert werden (noch niedriger, wenn Sie sie finden und sich leisten können), während eine Verwässerung (Übergang von anderen Bewertungsunternehmen) in Betracht gezogen wird.

Wenn Sie beginnen, mehr in Ihr Kartenportfolio einzuplanen, kann dies mehr Flexibilität ermöglichen – aber es sollte wahrscheinlich immer noch ein Platz für eine High-End-Goudey oder Sporting News Ruth mit einer Zuteilung von 5-10% vorhanden sein. Auch hier nicht direkt, aber der Besitz von Aktien durch ein Teileigentumsmodell bietet Lagerung, Versicherungskomfort und die Möglichkeit, um eine Kernposition herum zu kaufen/verkaufen. Denken Sie daran, dass einige dieser kritischen Hobbykarten nur alle paar Jahre auftauchen, also nutzen Sie die Gelegenheit, wenn sie sich präsentieren und kaufen Sie einige Aktien.

Insgesamt wird ein Portfolio-Ansatz auch Ihren Zeithorizont (Symbole für langfristige, potenzielle, höhere POP-Karten für kurzfristigere Trades) sowohl auf kurze als auch auf lange Sicht ausdehnen. Die meiste Aufmerksamkeit gilt den spekulativen Tipps, der Überwachung von Statistiken, dem Teamfortschritt und den Kartenpreisen, während die Kategorisierung nach Iconic oder Legend ausschließlich eine langfristige Investition ist – Sie verstehen vielleicht kurzfristige Einbrüche, aber langfristige, stetige Renditen.

 

Kommen wir zu ein paar Überlegungen 

Verteilen Sie Ihre Investition auf eine Vielzahl von Sportarten und Eras-Katalysatoren können unvorhersehbar sein, den jüngsten Anstieg des Jahrgangs zu verpassen oder das Spiel aktiver Sportler zu verpassten Gelegenheiten führen.

Viele Sammler werden sehr in die Kategorie Era oder Prospect Spieler eingeordnet, die auf und ab gehen, wenn das Hobby verdaut, ob sie Elite sind oder aufgrund fehlender Meilensteine ​​​​oder Titel zurückfallen - sie wollen es nicht vermeiden, aber 50% oder mehr diese Kategorie ist zu viel – Beispiele sind Matthews, teilweise sogar Anthony Davis.    

Warum ist das der Fall?

Einfach gesagt, wir beobachten diese Spieler fast täglich und lesen über sie in den sozialen Medien und auf unseren Lieblingssportseiten. Diese Spieler stehen immer im Vordergrund.

Die meisten Ihrer Karten in der Era- oder Prospect-Kategorie zu haben, war in den letzten Monaten sicherlich ein "Fahrrad ohne Sitz"-Gefühl. Entscheiden Sie, welche Voreingenommenheit Sie beim Investieren in Karten haben, und glauben Sie mir, wir haben alle welche. Meine sind diese verdammten Bobby Orr- und Michael Jordan-Karten, und manchmal investieren sie zu viel in Spieler in kleinen Märkten.

Sofern wir uns nicht an 10 oder mehr Interessenten beteiligen, können wir wahrscheinlich das gesamte Portfolio mit nur 10-15 Namen aufbauen. Beim Sportkarten-Investieren kann weniger mehr sein. Leicht zu überwachen und einfacher zu verwalten.

Beginnen Sie mit einem Überblick über Ihr Portfolio, Baseballstadion, wie viel Prozent halten Sie in jeder Schlüsselkategorie (außer PC, das sind keine Investitionen - und ja, jede Karte über einem bestimmten Niveau ist eine Investition)

Brauche ich ein paar Legends of Baseball oder brauche ich ein paar Active HOFer für Basketball?

Bemühen Sie sich zu überlegen, wie sich diese Karte bewegt, ist sie mehr an den Markt als an die Spieler- / Teamleistung gebunden, wenn ja, nehmen Sie eine Skala von Gretzky, Forelle, Jordan, Kobe, Lebron (GET JKL).

Wie ist die Marktstimmung gerade?

Wo sollten ihre Flaggschiff-Neulinge Unterstützung finden?

 Um einen objektiven Überblick über die Marktstimmung oder Preisunterstützung zu erhalten, gibt es viele Tools bei Card Ladder, Sport Card Investor oder anderen Websites, die großartige Tools zur Messung des Marktes bieten.

Wenn Ihre Position eher spekulativ ist, verbringen Sie mehr Zeit damit, sich erweiterte Statistiken anzuschauen, kritische Artikel über diesen Spieler zu lesen, versuchen Sie zu extrapolieren, wie ihre Spitzenjahre aussehen, und vergessen Sie nicht, sich vor allem in Fußball, Basketball und Hockey anzuschauen der erfolg dieser organisation

Jetzt haben Sie sich entschieden, vorwärts zu gehen, und überlegen Sie, wie viel Prozent diese Beteiligung ausmachen wird oder sein sollte. Ist dies ein einzelner Kauf mit minimaler Flexibilität in der Zukunft, oder können Sie zwei Einkäufe derselben Karte tätigen und Ihr Risiko irgendwann reduzieren. Oft gibt es hier einen Kompromiss und tendieren immer dazu, die höchste Qualität und den besten Rookie für dieses spezielle Problem zu kaufen.

Schließlich, auch wenn Sie eine PSA 10 oder eine hochwertige Karte ausgewählt haben, insbesondere wenn es sich um Vintage handelt, sehen Sie sich die Fotos genau an. Nicht alle PSA 8-Karten werden als gleichwertig angesehen und der Markt beginnt wirklich, Top-Beispiele ab einer bestimmten Klasse zu belohnen. Fragen Sie nach besseren Fotos der Ecken, Kanten und der Rückseite und schauen Sie sich schnell die vergangenen Verkäufe zum Vergleich an. Wenn Sie jemals eine Karte weiterverkaufen möchten, ist es nach einer klugen Entscheidung viel einfacher, eine hochwertige Karte einer bestimmten Qualität zu verkaufen.

Das Sammeln (und Investieren) von Sportkarten macht viel Spaß und ist eine großartige Möglichkeit, ein paar zusätzliche Dollar zu verdienen. Wenn Sie IHREN Spielplan haben und sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um eine Strategie zu entwickeln, bleiben Sie konzentriert und ein besserer Sportkarten-Investor.

Klicken, um einen Kommentar

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Trending